Wir geben unseren Reben Halt!

Nach dem Rebschnitt wurde im März/April im Weingarten angebunden. Ganz nach dem Motto “Wir geben unseren Reben Halt” wurden die Stammbänder sowie die Befestigungen am Kordon von Sieglinde und Iris kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht – damit die Weinstöcke den richtigen Halt für die köstlichen Weintrauben bekommen.
Julius sen. sorgte dafür, dass etwaiges kaputtes Unterstützungsgerüst repariert wird und Julius jun. war mit dem Traktor unterwegs – die Weingärten-Böden nach dem Winter lockern, damit das Wasser zu den Wurzeln der Rebstöcke gelangen kann, Dünger ausbringen und somit für das Wohlbefinden unserer Rebstöcke sorgen …

Bis jetzt hatten wir ein sehr trockenes Jahr, so gut wie keinen Niederschlag im Winter, zum Glück hat es in den letzten Tagen geregnet.
Wir sind sehr gespannt, was uns in diesem Weinjahr erwartet und freuen uns, unsere Passion mit Ihnen teilen zu können.

der Pinot am Weingut …

Mein Name ist Pinot (Gepetto von Blue-Danube-Island),
ich bin ein Landseer aus Floridsdorf und wurde am 23.03.2011 geboren.
Das Leben am Weingut Karner ist sehr interessant und lustig für mich, es tut sich immer was.
Meine Lieblingsbeschäftigungen sind schlafen, fressen und bei meinen Leuten sein. Ich bin im Weingarten genauso dabei wie (manchmal) im Verkaufsraum. Somit wird mich der ein oder andere von Euch schon gesehen haben oder noch kennenlernen.
Ich bin ein GROSSER Kuschler, denn 65 kg Schmusemaße bringen ja einiges weiter!

Ihr findet mich auch auf Facebook unter „Pinot, der Landseer“
Pfote hoch, Euer Pinot!