Herkunft

Zuhause in Donnerskirchen, am Nordwestufer des Neusiedlersees, bewirtschaftet unsere Familie 17 Hektar Weingärten.

Die Weinregion Neusiedlersee-Hügelland ist von zwei außergewöhnlichen geologischen Gegebenheiten geprägt. Zum einen vom größten Steppensee Mitteleuropas – dem Neusiedlersee – der mit seiner enormen Wasserfläche von 320 Quadratkilometer klimaregulierend wirkt, und zum anderen von den letzten Ausläufern der Alpen – dem Leithagebirge. Dieses bietet mit seinem kristallinen Kern aus Gneis und Glimmerschiefer und der aus der Zeit des Urmeeres stammenden Auflage aus tertiärem Muschelkalk ideale Voraussetzungen für die Kelterung hochqualitativer Weiß- und Rotweine.