Verkaufsstart Jahrgang 2017

Mit dem heurigen Jahrgang erwartet Sie bei unserer Flaschenausstattung etwas Neues.

Wir stellen die Abfüllung auf Leichtglasflaschen um, dadurch ändert sich die Flaschenform. Die Umstellung von der Rheinweinflasche zur bewährten Burgunderflasche in Leichtglasausführung ist eine weitere Innovation in unserem Weingut.

Wir sparen dadurch pro Jahr mehr als 10 Tonnen Neuglas, dementsprechend leichterer Transport, dadurch weniger CO2-Ausstoß, der Nebeneffekt, dass der 6-er Karton dadurch leichter wird, ist natürlich auch sehr erfreulich für Sie und für uns.

Beim 6-er Karton haben wir uns für die naturbelassene Variante entschieden. Durch den Verzicht auf Bleiche und viele Kilos an Farbe leisten wir nicht nur einen Beitrag zu mehr Umweltfreundlichkeit sondern verhindern damit auch das Abfärben auf Hände, Kleidung oder Ihren Kofferraum.

In der Umstellungsphase bei den ersten Abfüllungen werden Sie noch unsere alte Flaschenausstattung bekommen, sukzessive wird auf das neue Flaschendesign umgestellt.

Am Inhalt ändert sich nichts, Sie können selbstverständlich von der gewohnten Qualität unserer Weine ausgehen.

Neu im Programm: Die neuen Cuvées der Tundolt®-Serie.

Weiterentwicklung ist uns sehr wichtig, daher haben wir mit unserer Tundolt®-Serie vier neue Cuvées kreiert:

TUNDOLT® weiß lieblich – liebliche Weißwein-Cuvée aus Muskat Ottonel und

Gewürztraminer

TUNDOLT® weiß – trockene Cuvée aus Weißburgunder und Grüner Veltliner

TUNDOLT® rosé – trocken, Cuvée aus Zweigelt, Syrah und Cabernet Sauvignon

TUNDOLT® cuvée noir – trocken, Cuvée aus Zweigelt, Syrah und Cabernet Sauvignon

Warum der Name Tundolt:

Nach Recherchen in den Chroniken von Donnerskirchen und nach ein paar Gläsern Wein stand der Name fest, denn von 1411 bis ins 19. Jahrhundert wurde Donnerskirchen auch „Tundoldskirchen“ genannt, nach dem alt-deutschen Personennamen Tundolt.

Wir freuen uns schon jetzt, Sie in unserem neu gestalteten Verkaufsraum begrüßen zu dürfen,

Ihre Familie Karner