Rosalie

DIE ROSALIE – unser Rosé-Frizzante… ab heute erhältlich!
(Rosalie war das 10. Kind vom Ferdl …. )

Unser Rosé-Frizzante ist DER Begleiter für Ihre Stunden auf der Terrasse, im Garten oder am Balkon. Hier finden Sie einige Anregungen für Cocktails mit unserer Rosalie, selbstverständlich wurden diese am Menschen erfolgreich getestet!

CHERRY – ROSALIE:

125 ml Rosalie
20 ml Kirschsirup
50 ml Cranberry-Saft
100 ml Rose oder Lovely
Eiswürfel

Zutaten vorsichtig verrühren und in ein Cocktail-Glas geben, 1-2 Kirschen (entkernt) ins Glas

ROSEN-ROSALIE:

200 ml Rosalie
10 ml Hollerblütensirup
10 ml Rosenblütensirup (z.B. von Monin oder selbstgemacht)
1 Schuss Zitronen- oder Limettensaft
Eiswürfel und Rosenblätter

Zutaten vorsichtig verrühren und in ein Sekt-Glas geben, evtl. Rosenblätter ins Glas, evtl. Erdbeeren zum Verzieren

APEROL-ROSALIE:

150 ml Rosalie
50 ml Aperol
1 Schuss Zitronen- oder Limettensaft
Eiswürfel
Zweig Rosmarin oder Thymian

Diese Mischung hat den typisch bitteren Geschmack, zur Abmilderung weniger Aperol nehmen oder mit Mineralwasser auffüllen, ganz toll passt ein Zweig Rosmarin oder Thymian ins Glas

KOMBUCHA-ROSALIE:

140 ml Rosalie
100 ml Kombucha
TK-Heidelbeeren
Eiswürfel

Zutaten verrühren und eisgekühlt genießen

ERDBEER-BOWLE:

500 g Erdbeeren
2 Limetten
4 Stiele Minze
1 Flasche K-Weiss (trockener Weißwein)
100 ml Hollerblütensirup
1 Flasche Rosalie
optional 100 ml Erdbeer-Nektar oder Erdbeer-Pürree
und Eiswürfel

Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden, gewaschene Limette in Scheiben schneiden. Minze waschen und trocken schütteln.
Erdbeeren, Limetten und Minzblätter (sowie Erdbeer-Nektar/Pürree) in ein Bowle-Gefäß geben, mit Weißwein und Sirup auffüllen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
Kurz vor dem Servieren mit Rosalie auffüllen.

Es bleibt uns nur noch PROST zu sagen, und dass wir uns auf Ihren Besuch sehr freuen!

Liebe Grüße Ihre Familie Karner

süsse Wein-Ringerl

Leckere, süsse, knusprige Wein-Ringerl, einfach und schnell gemacht:

200 ml K-Weiss (trockener Weißwein)
200 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
2 EL Zucker
1 Pkg. Backpulver
1 Prise Salz
500 g Weizenmehl

Kristallzucker zum Wälzen

Alles bis auf das Mehl in eine Schüssel geben, nach und nach Mehl dazugeben, mit Löffel oder Hand oder Mixer umrühren, bis ein schöner geschmeidiger Teig entsteht.

Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen.

Teig auf der Arbeitsfläche mit der Hand kneten, gegebenenfalls Mehl dazustreuen. (Der Teig muss nicht gehen)

Röllchen formen (alternativ durch die Tupper-Gnocchipresse mit den 5 Löchern pressen), zu Kringel zusammenstecken, in Zucker wälzen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (sie gehen nicht sehr viel auf, daher kann man sie ruhig schön nebeneinander legen) und für ca. 35-40 min. bei 170°C Heißluft in den Ofen geben.

Schmecken frisch und natürlich auch an den darauffolgenden Tagen!

Auch lecker: bestreut mit Salz und Kümmel oder Pizzagewürz – dazu bitte die 2 EL Zucker im Teig weglassen 🙂

Guten Appetit!

lg Iris